Missionsschwestern vom heiligen Namen Mariens



Weggemeinschaft
der Missionsschwestern vom heiligen Namen Mariens


Gebet der Weggemeinschaft
Sei bei uns, Herr, auf unserem Weg,
geh mit uns Schritt für Schritt.
Gib uns von deinem Heiligen Geist, den Geist der Eintracht und der Weisheit,
den Geist der Wahrheit und der Liebe.
Lass uns in deinem Geist Gemeinschaft werden und weitersagen,
was uns im Glauben stärkt.
Lass uns dich finden in der Tischgemeinschaft, die um dein Brot versammelt ist,
damit im Zeichen des gebrochenen Brotes wir dich erkennen als den einen Herrn,
der uns in Liebe auf dem Weg begleitet und uns als Boten ausschickt in die Welt.
Wir bitten, bleibe bei uns, Herr, jetzt und an jedem neuen Tag. Amen
(nach Adolf Exeler, 1926 – 1983)


Wir laden Gleichgesinnte ein
, getaufte katholische Christen, Unverheiratete und Verheiratete, Frauen und Männer, die Gott in ihrem Leben mehr Raum geben möchten, mit uns zusammen und miteinander den Weg der Christusnachfolge zu gehen in der Weggemeinschaft der Missionsschwestern vom heiligen Namen Mariens.


Die Mitglieder unserer Weggemeinschaft leben in Verbindung mit unserer Ordensgemeinschaft. Sie übernehmen Elemente unserer Spiritualität und versuchen, diese in ihre konkrete Lebenssituation umzusetzen.


Zum Leben der Mitglieder unserer Weggemeinschaft gehören:

  • täglich das Wort Gottes hörend und betend aufnehmen,
  • das Leben in Beruf und Beziehungen nach dem Evangelium gestalten,
  • dem christlichen Leben durch die Mitfeier der Gottesdienste und die Teilnahme am Leben der Gemeinde Ausdruck geben,
  • einen einfachen Lebensstil pflegen,
  • regelmäßige Treffen – in der Regel im Mutterhaus –  zum Kennenlernen der Ordensgemeinschaft, zu Austausch, geistlichem Gespräch, theologischer Weiterbildung, zur Teilnahme an liturgischen Feiern,
  • die Wahrnehmung von Zeiten der Einkehr, Besinnung und Exerzitien.


Der Aufnahme in unsere Weggemeinschaft geht eine Vorbereitungszeit voraus, die schrittweise erfolgt:

  • gegenseitiges Kennenlernen
  • Entscheidungsfindung
  • Anbindung an die Weggemeinschaft durch ein Versprechen.

Durch die Zugehörigkeit zu unserer Weggemeinschaft entstehen weder finanzielle Verpflichtungen gegenüber der Ordensgemeinschaft noch Ansprüche an sie. 

       Kontakt: 
   
         Schwester M. Monika Seidler 
       St. Bernard-Haus
       Am Mariendom 3
       20099 Hamburg 
       Tel. 040 / 235 193 57  
             040 / 235 193 86
   
     sr.monika.seidler[-a-t-]freenet.de

Erinnerungen an eines der jährlichen Treffen der Weggemeinschaft im August 2015 in Kloster Nette mit der Aufnahme eines neuen Mitglieds.

Kloster Nette - Kopfgrafik